Offener Whisky

Neben den offiziellen Abfüllungen der Brennereien und den unabhängigen Abfüller gibt es noch eine weitere Möglichkeit, an außergewöhnliche Abfüllungen zu gelangen.

In vielen deutschen Städten gibt es Filialen von Franchise-Ketten, die neben Ölen, Essigen, Weinen und anderen Spirituosen auch offenen Whisky aus Glasblasen oder kleinen Holzfässchen anbieten. Der Whisky wird dort meist pro 0,1 Liter angeboten und man kann ihn sich in mitgebrachte Gefäße oder im Geschäft erhältliche Flaschen abfüllen lassen. Neben besonderen Design-Flaschen wird auch die Verpackung als Geschenk angeboten, ideal für Geschenke in letzter Minute.

Eine Liste der Filialen findet Ihr jeweils auf der Homepage der Franchise-Kette, die Ihr über die Logos erreicht.

Barrique – The famous Art of Spirit

Irish und Bourbon, dazu noch Kanadier und Blends. Außerdem rund 20 Malt Whisky, darunter ebenfalls Vatted und Cask Strength in diversen Altersstufen von Brennereien wie Tamnavulin, Tullibardine, Glen Moray, Tamdu, Macallan, Old Pulteney, etc. Neben den offenen Whiskies in den Geschäften gibt es im Online-Shop auch Flaschen unter eigenem Label.

Destille – das offene Einkaufserlebnis

Die Geschäfte der Destille bieten Whisky aus Schottland (Malt und Single Malts), Irland und den USA nicht nur zum Abfüllen an, sondern haben auch Raritäten aus aller Welt als Flaschen im Angebot.

Vom Fass – Sehen. Probieren. Genießen.

Neben Irish Whiskey und Bourbon werden diverse Malt Whisky in verschiedenen Altersstufen sowie als Single, Vatted und Cask Strength angeboten, darunter bekannte Namen wie Bowmore, Tomintoul, Bunnahabhain und Auchentoshan. In den lokalen Läden gibt es oft auch Restbestände früherer Lieferungen oder Sonderlieferungen, die online nicht aufgeführt sind. Häufiger Besuch lohnt sich also!